Winter Music in Berlin

Eine Halle, zwei Abende und bis zu 13 Schlagzeuger – das ist das Set­ting der von Manos Tsan­garis und Enno Poppe kuratierten ersten Aus­gabe der neuen Fes­ti­val­rei­he Win­ter Music an der Berlin­er Akademie der Kün­ste. In zwei großen Konz­erten am 7. und 8. Dezem­ber 2018 wer­den Werke von aktuellen Mit­gliedern der Sek­tion Musik der Akademie präsen­tiert: von Car­o­la Bauck­holt, Vinko Globokar, Nico­laus A. Huber, Younghi Pagh-Paan, Enno Poppe, Rebec­ca Saun­ders, Dieter Schnebel, Math­ias Spahlinger und Manos Tsan­garis. Das für seine Exper­i­men­tier­freude und inno­v­a­tiv­en Spiel­tech­niken bekan­nte Schlagquar­tett Köln – Thomas Meixn­er, Boris Müller, Dirk Roth­brust (im Bild; © Klaus Rudolph) und Achim Seyler – bestre­it­et die bei­den Abende zusam­men mit Johannes Fis­ch­er und der Schlagzeugk­lasse der Musikhochschule Lübeck.