Berlin: die Stadt und die Musik

Was macht die Stadt mit der Musik und umgekehrt die Musik mit ihr? Der diesjährige, fün­fte Monat der zeit­genös­sis­chen Musik vom 27. August bis 30. Sep­tem­ber 2021 möchte die Debat­te über die soziale und poli­tis­che Bedeu­tung der Musik im urba­nen Raum ver­tiefen. In den Straßen und in den Parks zeigt sich schon jet­zt, dass der öffentliche Raum mit aller Kon­se­quenz zurücker­obert wird. Genau dieser Geist prägt auch den diesjähri­gen Monat der zeit­genös­sis­chen Musik, welch­er die beispiel­lose Vielfalt der Berlin­er zeit­genös­sis­chen Musik in Konz­erten, Per­for­mances und Klan­gin­stal­la­tio­nen präsen­tiert — sowohl in den freien Spiel­stät­ten als auch in den etablierten Konz­erthäusern. Das aus­führliche Pro­gramm find­en Sie hier.