Biennale di Venezia

Das 65. Inter­na­tionale Fes­ti­val für zeit­genös­sis­che Musik der Bien­nale di Venezia vom 17. bis 26. Sep­tem­ber trägt den Titel CHORUSES: Dram­maturgie vocali. Das Fes­ti­val verbindet Tra­di­tion und Mod­erne rund um das Instru­ment Stimme und bezieht die ganze Stadt mit ihren his­torischen Räu­men mit ein. Die men­schliche Stimme wird in Konz­erten, Klan­gin­stal­la­tio­nen, Prozes­sion­sopern und exper­i­mentellen Auf­führun­gen im Lichte des zeit­genös­sis­chen Musikschaf­fens erforscht. Ver­schiedene Kom­pon­is­ten­gener­a­tio­nen wer­den wichtige Vokal- und A‑cap­pel­la-Chor­w­erke aus den let­zten 50 Jahren sowie neue Auf­tragswerke vorstellen: Kai­ja Saari­a­ho, Hans Abrahm­sen, George Lewis, David Lang, Luca Francesconi, Sivan Eldar, Sergej News­ki, Samir Odeh-Tami­mi, Francesco Fil­idei, George Aperghis, Arvo Pärt, Syl­vano Bus­sot­ti und Mor­ton Feldman.