CTM Festival 2019: Persistence

CTM wird 20! Seit 1999 ver­ste­ht sich das Berlin­er Fes­ti­val als Forum für den Aus­tausch und die Ver­net­zung unter­schiedlich­er kreativ­er Com­mu­ni­ties. Zugle­ich stellt CTM – Fes­ti­val for Adven­tur­ous Music & Art einen Möglichkeit­sraum, in dem Men­schen jeglich­er Hin­ter­gründe oder Inter­essen kul­turelle Zwis­chen­räume austesten kön­nen. Die 20. Aus­gabe des Fes­ti­vals vom 25. Jan­u­ar bis 3. Feb­ru­ar 2019 ist für die Fes­ti­val­mach­er weniger ein Grund zur Nabelschau als vielmehr neuer Ans­porn im Sinne dieser Hal­tung weit­erzu­machen. Angesichts des polar­isieren­den poli­tis­chen Kli­mas liefert der Titel „Per­sis­tence“ nicht nur ein passendes Sinnbild für 20 Jahre CTM Fes­ti­val. Er stellt zugle­ich die Frage danach, wofür es sich heute über­haupt noch lohnen kön­nte, behar­rlich zu sein – und in welch­er Form.