Lustspiel zu Lachenmanns GOT LOST

GOT LOST / IN EINEM AUFZUG ist ein Lust­spiel von Hans-Peter Jahn zu Hel­mut Lachen­manns Musik GOT LOST für hohen Sopran und Klavier. Die Urauf­führung find­et am 24. Feb­ru­ar 2023 im Rah­men der Bien­nale für Neue Musik der Metropol­re­gion Rhein-Neckar 20 im Stu­dio Werkhaus in Mannheim statt (weit­ere Auf­führun­gen am 25. und 26. Februar). -
Eine Vil­la, ein Aufzug, oben – zwei Zim­mer, unten – ein Waschraum. Zwis­chen Friedrich Niet­zsche, Fer­nan­do Pes­soa und ihrem Waschzu­ber irren die Gedanken ein­er Pro­fes­sorin aus Por­tu­gal, während sie zu Musikklän­gen aus dem Nach­barz­im­mer die deutsche Sprache zu meis­tern ver­sucht. Anlässlich der II. Bien­nale für Neue Musik der Metropol­re­gion Rhein-Neckar real­isiert Musik­wis­senschaftler und Dra­maturg Hans-Peter Jahn seine Inter­pre­ta­tion von Lachen­manns Liedzyk­lus, in der er der »Gott-losigkeit« des Stoffes einen absur­den szenis­chen Aus­druck verleiht.