Olga Neuwirth erhält Grawemeyer Award 2022 für Oper

Olga Neuwirth hat den Grawe­mey­er Award 2022 für ihre Oper Orlan­do gewon­nen. Die Ausze­ich­nung der Uni­ver­sität in Louisville, Ken­tucky, USA wird seit 1985 vergeben und ist mit 100.000 USD der höch­st­dotierte Preis für ein Werk der zeit­genös­sis­chen Musik. Orlan­do, basierend auf dem gle­ich­nami­gen Roman von Vir­ginia Woolf, wurde als erstes Auf­tragswerk der Wiener Staat­sop­er in ihrer 150-jähri­gen Geschichte an eine Frau am 8. Dezem­ber 2019 uraufge­führt und in Folge vom Mag­a­zin Opern­welt zur „Urauf­führung des Jahres“ gekürt.