Open Call für Audio-Kunst zum Thema „Neu-Verortung“

Die Koop­er­a­tive New Jazz e.V. Wies­baden ist eine Com­mu­ni­ty von Musiker:innen, die nach 35 Jahren Pro­gram­mgestal­tung im Exil ohne feste Spiel­stätte nun wieder eigene Räum­lichkeit­en in der Wies­baden­er Walk­müh­le beziehen. Im Rah­mendes Eröff­nung­spro­grammes art.ist reloaded soll an 2 Tagen expliz­it die zeit­genös­sis­che Audio-Kun­st in den Fokus gerückt wer­den. Hierzu sucht die Koop­er­a­tive New Jazz kün­st­lerische Arbeit­en aus allen Bere­ichen der Klangkun­st, Field-Record­ing, Elek­troakustis­che Musik oder Kurz-Hörstücke, die sich konzep­tionell und klan­glich mit Raum, mit Räum­lichkeit, mit Veror­tung im Raum oder mit Neu-Veror­tung im All­ge­meinen beschäfti­gen. Ange­sprochen sind Klangkünstler:innen aus Deutsch­land und dem europäis­chem Aus­land. Ein­gere­icht wer­den kön­nen sowohl abgeschlossene wie auch neue Arbeit­en, die unab­hängig von Ver­la­gen und Sendern ent­standen sind. Eine Jury wählt aus den Ein­sendun­gen Beiträge aus, die am 1.Oktober 2022 in der Ver­anstal­tung „Schön­er Hören — Kino für die Ohren“ präsen­tiert wer­den. Zu diesem kollek­tiv­en Hör­erleb­nis wer­den aus dem Pool der aus­gewählten Stücke 3 Künstler:innen zu einem lock­eren Gespräch über ihre Arbeit­en vor und auch mit dem Pub­likum ein­ge­laden. Am 2.Oktober, ist eine größere Auswahl von einge­sende­ten Stück­en ganz­tags in unser­er Hör­Lounge zu hören. Ein­sendun­gen an opencall@artist-wiesbaden.de  Ein­sende­schluss ist Mon­tag, der 1. August 2022.