rainy days, Luxembourg

Das Fes­ti­val rainy days in Lux­em­bourg lädt vom 12. bis 21. Novem­ber 2021 das Pub­likum 2021 ein, in 18 Konz­erten und Per­for­mances sowie Kün­st­lerge­sprächen und ein­er Kon­ferenz vielfältige kün­st­lerische Begeg­nun­gen zu erleben. U. a. mit dem Ensem­ble Adapter, Ensem­ble Appa­rat, Ensem­ble Recherche, Ensem­blekollek­tiv Berlin, Ictus, L’Instant Don­né, Noise Watch­ers, Orchestre Phil­har­monique du Lux­em­bourg, Unit­ed Instru­ments of Lucilin, Antho­ny Brax­ton, Yaron Deutsch, William Ken­tridge und Ilan Volkov. Auf dem Pro­gramm ste­hen Werke von Georges Aperghis, Franck Bedross­ian, Eve­lyn Ficar­ra, Irene Galin­do Quero, Rama Got­tfried, Yan­nis Kyr­i­akides, Michelle Lou, Alvin Luci­er, Jessie Mari­no, Max Mur­ray, Dami­ano Pic­ci, Enno Poppe, Ste­fan Prins und anderen.