Hans Abrahamsen, Mark Andre u.a.

Arditti Quartet: Gifts and Greetings

Werke von Hans Abrahamsen, Mark Andre, Harrison Birtwistle, Uri Caine, James Clarke, Brian Ferneyhough, Georg Friedrich Haas, Toshio Hosokawa, Liza Lim, Hilda Paredes, Brice Pauset, Wolfgang Rihm, Johannes Maria Staud und Marco Stroppa

Verlag/Label: Winter & Winter 910 235-2
erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2017/01 , Seite 74

Musik: 4  |  Tech­nik: 5  |  Book­let: 3

„Im März 1974 vom Primgeiger Irvine Ardit­ti gegrün­det, ist es nach wie vor die erste Adresse für das, was weltweit in dieser tra­di­tion­sre­ichen Gat­tung an Neuem und Uner­hörtem kom­poniert wird. Zu den eini­gen hun­dert Werken, die bis­lang für das Ardit­ti Quar­tet ent­standen sind, kamen zum vierzigjähri­gen Jubiläum 2014 noch etliche weit­ere hinzu. Dass es bei seinem uner­müdlichen Ein­satz für die Musik der Jet­ztzeit Tonkün­st­lerIn­nen ver­schieden­ster Stil­rich­tun­gen zu Stre­ichquar­tet­ten anzure­gen ver­mag, bezeu­gen die 14 Stücke – alle­samt Erstein­spielun­gen – ein­drucksvoll.“ (Egbert Hiller)