2. August 2018

Uraufführungen

Mai 2019

22. Mai 2019

  • Rein­hard Febel: Melan­cho­lia für Ensem­ble, Madrid (Audi­to­rio Nacional de Músi­ca, Sala de Cámara)

23. Mai 2019

  • Jörn Arnecke: Der Eis­blu­men­wald, Musik­the­ater nach dem gle­ich­nami­gen Kinder­buch von Jörg Stein­er, Weimar (Deutsches Nation­althe­ater), Auf­tragswerk des Deutsches Nation­althe­aters, finanziert durch die Ernst von Siemens Musik­s­tiftung
  • Ger­hard E. Win­kler: Liq­uid Met­al (Anamorph XIV) für 8 Posaunen im Raum, Basel (Union, Gross­er Saal)

24. Mai 2019

  • Lera Auer­bach: Neues Werk für Chor, Berlin (Pierre Boulez Saal), Auf­tragswerk des RIAS Kam­mer­chors Berlin

25. Mai 2019

  • Julian Ander­son: Evening Can­ti­cles, Mag­ni­fi­cat and Nunc Dimit­tis für gemis­cht­en Chor und Orgel, Cambridge/UK (St John’s Col­lege)
  • Vit­to­rio Mon­talti: Le leg­gi fon­da­men­tali del­la stu­pid­ità umana, Oper, Flo­renz (Teatro Goldoni)
  • Bent Sørensen: Schreie und Melan­cholie, Fas­sung für Stre­i­chorch­ester, München (Pinakothek der Mod­erne)

26. Mai 2019

  • Andreas Loren­zo Scar­tazz­i­ni: Neues Werk für Orch­ester, Jena (Volk­shaus)

27. Mai 2019

  • Gérard Zinsstag: Vier Affek­te für Ensem­ble, Bern (Dampfzen­trale)

29. Mai 2019

  • Bernard Foc­croulle: Climb­ing – Danc­ing «For Trisha», Konz­ert für Vio­lon­cel­lo und Orch­ester, Brüs­sel (Théâtre de la Mon­naie)

30. Mai 2019

  • Bern­hard Lang: Her­meti­ka IX – Vox Angeli II für Sopran und Ensem­ble, Brügge (Con­cert­ge­bouw)

31. Mai 2019

  • Timo Andres: Bran­den­bur­gis­ches Dop­pelkonz­ert 5, Cot­tbus (Staat­sthe­ater), Auf­tragswerk des Staat­sthe­aters Cot­tbus
  • Luca Lom­bar­di: Neues Werk für zwei Soprane und Orch­ester, Düs­sel­dorf (Ton­halle)

Juni 2019

6. Juni 2019

  • Gilead Mishory: Irdis­che Tänze für Bläserquin­tett und Schlagzeug | Wolf­gang Motz: Dreier für Englis­chhorn, Horn und Schlagzeug, Freiburg (Elis­a­beth Schnei­der Stiftung)

8. Juni 2019

  • Jay Schwartz: Neues Werk für Orch­ester, Stuttgart (The­ater­haus)
  • Mark Simp­son: Oboen­quar­tett, Lon­don (Wig­more Hall)

9. Juni 2019

  • Brett Dean: String Quar­tet No. 3, Perth/GB (Con­cert Hall)
  • Younghi Pagh-Paan: Seerosen – Wurzel­w­erke, Bear­beitung für Gitarre solo von Tobias Klich, Bre­men (Plan­tage 13)
Stand: 22.5.2019. Alle Angaben ohne Gewähr.