AKTUELL

Mit dem Aktion­stag Ver­flech­tun­gen ver­anstal­tet das Darm­städter Insti­tut für Neue Musik und Musik­erziehung (INMM) am Sam­stag, den 26. Sep­tem­ber 2020, zwis­chen 11 und 15 Uhr auf der Piaz­za im Car­rée (vor der Cen­tral­sta­tion Darm­stadt) ein musikalis­ches Ereig­nis beson­der­er Art. Mit inter­ak­tiv­en musikalis­chen Per­for­mances sowie hochkaräti­gen Live-Dar­bi­etun­gen kom­men Pas­san­tInnen auf spielerische und lustvolle Art mit der Gegen­wartsmusik in Berührung.  mehr

NEU erschienen sind unter dem Titel urban sound art / stadtk­langkun­st eine umfassende Doku­men­ta­tion über bonn hoeren 2010–2019, ein Buch über die Kom­pon­istin Younghi Pagh-Paan (edi­tion neue zeitschrift für musik) sowie Band 25 der Darm­städter Beiträge zur Neuen Musik (Beiträge des Jahrgangs 2018)

Beitrag im englis­chen Orig­i­nal: Tim Ruther­ford-John­son: Tran­skri­bierte Real­itäten. Der Kom­pon­ist Aaron Ein­bond

Weitere News

 

Neue Zeitschrift für Musik 3/2020

Olga Neuwirth

Es ist beeindruckend, mit welcher Energie die 1968 in Graz geborene Komponistin Olga Neuwirth immer wieder mit ihren Werken und Worten Widerspruch äußert gegenüber allen Versuchen, ihre Freiheit zu vereinnahmen – und wie sie sich immer wieder über die Jahrzehnte hinweg musikalisch-künstlerisch gewandelt hat, selbst wenn sich grundsätzliche Konstanten ausmachen lassen, etwa in Bezug auf ihr Interesse für Film und Technologien, ihr gesellschaftskritisches Eintreten gegen Machtstrukturen, nicht zuletzt auch in Bezug auf ihre Rolle als Frau.
Bestellen
Neue Zeitschrift für Musik 4/2020

"Das höchst lehrreiche, inspirierende, sinnlich opulente Buch […] ist nicht allein deshalb nachdrücklich zu empfehlen, weil es so viel zu hören, denken, nachzulesen gibt, sondern auch, weil es eine Fülle von Vorstellungen wachruft von weiteren Werken und möglichen Konzepten zum Thema Mensch-Natur-Musik, das so vielfältig, fließend, unerschöpflich, wandelbar ist wie das Leben. Ein wunderbares Buch." (Wolfgang Rüdiger)

> weiterlesen
Neue Zeitschrift für Musik 4/2020

"Harte Schnitte und kratzende, tro-ckene Geräusche lassen erahnen, dass es sich um Aufnahmen aus einer Zeit handelt, als elektronische Musik noch bedeutete, an Potentiometern zu dre­hen, Rechteck- und Sägezahngeneratoren in Betrieb zu setzen und mechanisch Magnetbänder zu schneiden. Und doch sind in allen drei Werken Sprachklänge und Elektronik, in Dia­lectics auch drei Instrumentalstimmen feinsinnig miteinander verwoben. […] Die Aufnahmen sind historisch geworden, historisch jedoch allemal hochinteressant." (Dietrich Heißenbüttel)

> weiterlesen
Neue Zeitschrift für Musik 4/2020

Riflesso sul tasto für Vibraphon/Glockenspiel, Celesta und Klavier | Riflesso sull’arco für Klarinette, Posaune, Cello und Klavier | Riflesso sullo spazio für drei Klarinetten, Violine, Viola, Cello und Klavier

"Diese Musik lebt von starker rhythmischer Impulsivität und gestischer Energie. Von spürbarem Beat durchpulst schlagen Vibraphon, Celesta und Klavier unmittelbar packende Motive, deren modale Melodik und Harmonik an Olivier Messiaen erinnert." (Rainer Nonnenmann)

> weiterlesen
Neue Zeitschrift für Musik 3/2020

"Die Isang-Yun-Bildmonografie, die auch viele Facetten und Aspekte der Yun’schen Musik konzise benennt und beleuchtet, ist ein ebenso schönes wie mahnendes Buch. Ein Buch der Versöhnung." (Stefan Fricke)

> weiterlesen
Neue Zeitschrift für Musik 3/2020

"In die hierzulande wenig vertrauten zeitgenössischen Klangwelten aus Island entführt eine CD-Produktion mit vier Kompositionen aus unterschiedlicher Feder, die klanglich wie interpretatorisch fesseln." (Yvonne Petitpierre)

> weiterlesen

Weitere Ausgaben