9. Januar 2019

Tagungen

Die Kon­ser­va­to­ri­um­saus­bil­dung von 1795 bis 1945 ste­ht im Zen­trum ein­er Tagung vom 15. bis 17. Feb­ru­ar 2019 im Sophie Drinker Insti­tut Bre­men. Neben der Betra­ch­tung einzel­ner deutschsprachiger Kon­ser­va­to­rien (im Bild: das Leipziger Kon­ser­va­to­ri­um 1882; Quelle: Stadt­geschichtlich­es Muse­um Leipzig, Inv.-Nr. D 1441) sollen in erster Lin­ie deren kul­turelle, poli­tis­che, soziale und ökonomis­che Rah­menbe­din­gun­gen erschlossen wer­den. Mehr als 20 Wissenschaftler*innen aus fünf europäis­chen Län­dern wer­den referieren. Inter­essierte sind ein­ge­laden, die Vorträge im Sophie Drinker Insti­tut (Außer der Schleifmüh­le 28) anzuhören.