1. Oktober 2018

Hörfunk

Podcast Igor Strawinsky

Boosey & Hawkes presents a series of audio pod­casts in hon­our of the 50th anniver­sary of the death of Igor Stravin­sky, one of the 20th century’s most icon­ic com­posers. The five week­ly episodes, com­menc­ing 29 Jan­u­ary, are host­ed by Jonathan Cross, a respect­ed author­i­ty on Stravin­sky, who invites lis­ten­ers to explore this colos­sus of mod­ern cre­ativ­i­ty. Episode 1: Stravin­sky Today, Episode 2: Stravin­sky and the Stage, Episode 3: Stravin­sky — Myth, Faith and Mem­o­ry, Episode 4: Stravin­sky in the New World, Episode 5: Stravin­sky and the Mod­ern Age. more

April

19. April

  • rbbKul­tur: Die Kom­pon­istin Lisa Stre­ich. Von Andreas Göbel (23.03 Uhr)
  • SWR2 Jet­zt­Musik: Das Fremde im Eige­nen. Ara­bis­che und per­sis­che Ein­flüsse in der Neuen Musik. Von Flo­ri­an Heurich (23.03 Uhr)

20. April

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Impuls – Sinus – Rauschen (2/3). Zwis­chen Stör­größe und Natur­phänomen. Das Rauschen in der zeit­genös­sis­chen Musik. Von Hubert Steins (0.05 Uhr; Teil 3 am 15.6.2021)
  • rbbKul­tur: Aktuelles von der elek­tro­n­is­chen Musik. Von Mar­garete Zan­der (23.03 Uhr)

21. April

  • SWR2 Jet­zt­Musik: #Zusam­men­spie­len – Heim­stu­dio: Andreas Eduar­do Frank (23.03 Uhr)

22. April

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Vor 50 Jahren. Bruno Mader­na: Freizeit (1971) (0.05 Uhr)
  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Arnold Schön­berg: Pier­rot lunaire (20.03 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Sie war fast über­all die Erste. Die Kom­pon­istin Younghi Pagh-Paan. Von Mar­ti­na See­ber (21.30 Uhr)

23. April

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Klangkun­st. the Voice Par­ty Opera Bot Farm [my Muse Is My Fury] von Lore Lix­en­berg; Ursendung (0.05 Uhr)

24. April

  • Deutsch­land­funk: Zukun­fts­diskurs. Zu Bern­hard Königs Ini­tia­tive «Musik und Kli­ma». Von Gisela Nauck (22.05 Uhr)

26. April

  • Deutsch­land­funk: Bernard Beno­liels Ensem­ble­musik. DLF-Pro­duk­tion mit dem Ensem­ble Insom­nio, Utrecht. Mit Yvonne Petit­pierre (21.05 Uhr)
  • rbbKul­tur: Der Diri­gent Gün­ter Wand und die neue Musik. Von Andreas Göbel (23.03 Uhr)
  • SWR2 Jet­zt­Musik: Ein «Whos’s who» der Neuen Musik. Kom­pon­istin­nen im Fokus beim Hei­del­berg­er Kün­st­lerin­nen­preis. Von Egbert Hiller (23.03 Uhr)

27. April

  • Deutsch­land­funk: Im Zeichen der Shoah. Juan Allende-Blin ver­tont Paul Celan. Mit Georg Beck (22.05 Uhr)
  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Für und wider die Tra­di­tion. Der Berlin­er Kom­pon­ist Friedrich Gold­mann (1941–2009), Von Michael Dasche (0.05 Uhr)
  • rbbKul­tur: Der Kom­pon­ist Isang Yun. Von Andreas Göbel (23.03 Uhr)

28. April

  • SWR2 Jet­zt­Musik: #Zusam­men­spie­len – Heim­stu­dio: Alexan­der Schu­bert (23.03 Uhr)

29. April

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Fes­ti­val Eclat – Gün­ter Steinke: Der Sand­mann für Ensem­ble (0.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Werkzeuge der Neuen Musik – Der Chor (1/2). Von Bernd Künzig (21.30 Uhr)

30. April

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Klangkun­st. Oth­erkin – A Social Soft­ware von Omsk Social Club, Alexan­der Iezzi und Sarah Johan­na Theur­er; Ursendung (0.05 Uhr)

Mai

1. Mai

  • Deutsch­land­funk: Gam­ing Cul­ture. LUDO-MUSIKOLOGIE: Künstl(er)i(s)che Wel­ten. Von Anna Schürmer (22.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Robin Hoff­mann: Musikmesse_09. Ein Hörstück; Radio­premiere (23 Uhr)

3. Mai

  • rbbKul­tur: Neue Musik aktuell. Von Andreas Göbel (23.03 Uhr)
  • SWR2: Jet­zt­Musik Mag­a­zin. Von Leonie Reineke. Mit Neuigkeit­en und Bericht­en u. a. vom Fes­ti­val „Ultra­schall Berlin“, das in diesem Jahr coro­n­abe­d­ingt als reine Radioaus­gabe zu erleben war, und von „ECLAT“ in Stuttgart, das sich in einem neu entwick­el­ten Online-Por­tal abge­spielt hat. (23.03 Uhr)

4. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Oh die wilde Rose blühet. Die japanis­che Kom­pon­istin Noriko Kawakami.Von Egbert Hiller (0.05 Uhr)
  • rbbKul­tur: Luciano Berio: Sequen­ze und Chemins. Von Eck­hard Weber (23.03 Uhr)

5. Mai

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Schön­er Göt­ter­funken! Alan Hilario: Schön­er Göt­ter­funken! Bilder ein­er Ausstel­lung, Video-Tex­top­er für 2 Sax­o­fone, Schlagzeug und Live-Elek­tron­ik (23.03 Uhr)

6. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Fes­ti­val Eclat – Werke von Mar­co Döt­tlinger, Enno Poppe, Wolf­gang Motz und Leopold Hurt (0.05 Uhr)
  • hr2-kultur:Werkzeuge der Neuen Musik – Der Chor (2/2). Von Bernd Künzig (21.30 Uhr)

7. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Klangkun­st. Field Log Cobourg von Kirsten Reese; Ursendung (0.05 Uhr)

8. Mai

  • Deutsch­land­funk: Neue Pro­duk­tio­nen aus dem Deutsch­landfunk Kam­mer­musik­saal: Trio Accan­to spielt Chris­t­ian Wolffs «Exer­cis­es» (22.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Roswitha von den Dri­esch und Jens-Uwe Dyf­fort: Vorüberge­hend. Ein Hörstück; Radio­premiere (23 Uhr)

9. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Die Brück­en­bauerin. Ethel Smyth – Kom­pon­istin, Schrift­stel­lerin, Frauen­rechtlerin. Ein disko­grafis­ches Porträt. Gast: Mar­leen Hoff­mann, Musik­wis­senschaft­lerin; Mod­er­a­tion: Volk­er Hage­dorn (15.05 Uhr)

10. Mai

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Auf der Ton­spur. Neue Musik und Film. Von Thomas Groetz (23.03 Uhr)

11. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Beuys 100. Ja ja ja – Nee nee nee. Die Klang­welt des Joseph Beuys. Von Ste­fan Fricke (0.05 Uhr)

12. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Tran­szen­denz der Zeit. Junge Chor­musik aus Schwe­den. Gast: Jacob Mühlrad, Kom­pon­ist; Mod­er­a­tion: Haino Rindler (0.05 Uhr)
  • SWR2 Jet­zt­Musik: Donaueschinger Musik­tage 2020. Werke von Rebec­ca Saun­ders, James Clarke, André Boucourech­liev und Rolf Riehm, Nico­las Hodges, Klavier (23.03 Uhr)

13. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Fes­ti­val Eclat – Werke von Kris­tine Tjøgersen, Zeynep Gedizliog˘lu und Franck Bedross­ian (0.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Ein Kom­pon­ist mit vie­len Iden­titäten: Rober­to Ger­hard (1896–1970). Von Frank Hard­ers-Wuthenow (22 Uhr)

14. Mai

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Klangkun­st. Voice Affairs von Aya Met­wal­li, Youm­na Saba, Cyn­thia Zaven, Dániel Péter Biró, Samir Odeh-Tami­mi, Mano­lis Manousakis und Raed Yassin; Ursendung (0.05 Uhr)
  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Ver­net­zt. Kompo­nieren im und mit dem Inter­net. Von Leonie Reineke (22.03 Uhr; Wdh. vom 22.5.2016)

15. Mai

  • Deutsch­land­funk: Im Zen­trum ste­ht das Unvorherse­hbare. Die Medi­enkün­st­lerin Clau­dia Rob­les-Angel. Von Egbert Hiller (22.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: L’heure alors s’incline. Die elek­troakustis­che Musik von Chris­tine Groult (*1950). Mit Chris­t­ian Schröder (23 Uhr)
  • 17. Mai
    SWR2 Jet­zt­Musik: Sound im Fadenkreuz. Musik, Klang und Gewalt. Von Friede­mann Dupelius (23.03 Uhr)

19. Mai

  • SWR2 Jet­zt­Musik: #Zusam­men­spie­len – Heim­stu­dio. Niklas Sei­dl (23.03 Uhr)

20. Mai

  • hr2-kul­tur: «Neue Töne braucht das Land». Die Frank­furter Mozart-Stiftung. Von Ursu­la Boehmer (21.30 Uhr)

24. Mai

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Aus der Asche – Das Berlin­er Vokalensem­ble PHØNIX16. Von Mar­ti­na See­ber (23.03 Uhr)

26. Mai

  • SWR2 Jet­zt­Musik: #Zusam­men­spie­len – Heim­stu­dio. Julia Mihály:„Main Under“, Elek­troakustis­che Kom­po­si­tion (23.03 Uhr)

27. Mai

  • hr2-kultur:Vom Kern des Klangs. Die Kom­pon­istin Rebec­ca Saun­ders. Von Jür­gen Otten (21.30 Uhr)

31. Mai

  • rbbKul­tur: Wit­ten­er Tage für neue Kam­mer­musik 2021. Von Andreas Göbel (23.03 Uhr)
  • SWR2 Jet­zt­Musik: Die Profis — Kom­pon­is­ten mit Kom­pe­tenz. Von Björn Gottstein und Michael Kunkel (23.03 Uhr) — Pro­fes­sion­al­ität ist im Musik­leben hoch ange­se­hen. Nur ein kom­pe­ten­ter ist auch ein ernst zu nehmender Kom­pon­ist. Aber was bedeutet Pro­fes­sion­al­ität beim Kom­ponieren eigentlich? Nur, dass man den Umfang der Instru­mente ken­nt, für die man schreibt? Aber man muss auch fra­gen: Ist Pro­fes­sion­al­ität der Kreativ­ität wirk­lich immer zuträglich? Oder gibt es auch Sit­u­a­tio­nen, in denen den Kom­pon­is­ten ihre Pro­fes­sion­al­ität im Weg steht?

Juni 2021

2. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Kam­mer­musik von Már­ton Illés (1). Ensem­ble Recherche (23.03 Uhr) — Das kör­per­liche Moment der Musik ste­ht in der Arbeit des ungarischen Kom­pon­is­ten Már­ton Illés im Mit­telpunkt. Seine Stücke leben von den Inten­sitäten ihrer Gesten und Bewe­gun­gen. Dabei beschränkt sich Illés’ Musik nicht aufs „Anrühren“, sie geht einen Schritt weit­er und „packt zu“. Im Dezem­ber 2020 hat das Ensem­ble Recherche Kam­mer­musik von Már­ton Illés im Hans-Ros­baud-Stu­dio des SWR in Baden-Baden eingespielt.

7. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Ich mache meinen Gang – Musik zu Robert Walser. Von Thomas Mey­er (23.03 Uhr) — Wahrschein­lich entspricht Robert Walsers Dich­tung ein­er hel­vetis­chen Gemüt­slage: dieses Bei­seite­sprechen, das schein­bar Beiläu­fige, das Gehen und Spazieren, leicht Träumerische, das Mikro­gramm. Schweiz­er Kom­pon­is­ten wie Heinz Hol­liger oder Urs Peter Schnei­der haben sich als erste promi­nent mit seinen Tex­ten beschäftigt, aber es wer­den immer mehr, und auch jen­seits der Gren­zen ist das Inter­esse geweckt … eine Stim­mungsstudie von Thomas Meyer.

9. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Kam­mer­musik von Már­ton Illés (2). Ensem­ble Recherche (23.03 Uhr)

14. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Musik-Lek­türen: Neue Büch­er. Vorgestellt von Lydia Jeschke, Björn Gottstein, Michael Reb­hahn und Leonie Reineke (23.03 Uhr) -
    Die SWR2-Redak­tion für Neue Musik stellt Neuer­schei­n­un­gen auf dem Buch­markt vor, in denen Musikalis­ches in Worte gefasst wird.

16. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: #Zusam­men­spie­len — Heim­stu­dio. Von Björn Gottstein (23.03 Uhr) — Die Aktion #Zusam­men­spie­len von SWR2 richtete sich an Musik­erin­nen und Musik­er in Zeit­en abge­sagter Konz­erte: Es ent­standen kurzfristig 60 Stu­dio­pro­duk­tio­nen mit inter­es­san­tem Reper­toire aus ver­schieden­sten Genres.

21. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: {Schnittmenge 1} Lieblingsstücke der Neue-Musik-Szene, quer durch alle Gen­res. Stu­dio­gast: der brasil­ian­is­che Kom­pon­ist Ricar­do Eizirik. Mod­er­a­tion: Leonie Reineke (23.03 Uhr)

23. Juni

  • SWR2 Jet­zt­Musik: Sai­son 20/21 – Fund­stücke. Werke von Brigit­ta Mun­ten­dorf, Samir Odeh-Tami­mi, Mano­lis Manousakis und Toshio Hosokawa (23.03 Uhr) — „Schön­ste Auf­nah­men aus ver­schiede­nen Mitschnit­ten der zu Ende gehen­den Sai­son ver­sam­meln sich hier. Sie stam­men von den Fes­ti­vals Neue Musik Rock­en­hausen und Eclat und aus einem Konz­ert des ensem­ble recherche und wer­den nun erst­mals gesendet.“

Stand: 20.4.2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere aktuelle Sendungen auch unter Deutschlandfunk: radio.Ard.de