1. Oktober 2018

Hörfunk

Archiv (Link)

Radioansprache von Arnold Schön­berg „Über mod­erne Musik“ vom 22. März 1931 (© Tech­nis­ches Muse­um Wien mit Öster­re­ichis­ch­er Mediathek 2020; Foto: © Arnold Schön­berg Cen­ter, Wien)

Oktober

26. Okt
  • rbbKul­tur Der Diri­gent François-Xavier Roth. Von Andreas Göbel (23.04 Uhr)

27. Okt.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Vor 60 Jahren. Neue Musik als Wild­wuchs. Das Con­tre-Fes­ti­val 1960 in Köln. Von Ste­fan Fricke (0.05 Uhr)

29. Okt.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Neue Musik. Werke von Robin Hoff­mann: „Schlund­harfe“ (2013/14), Musik aus Klän­gen von 25 chro­ma­tisch ges­timmten Maultrom­meln,
    ergänzt durch Atem‑, Mund- und Rachen­laute / „anstatt dass” (2009) / „Maschi­nensin­gen” (2009/10), Musik mit akustis­chen Mit­bringseln aus Ful­da (0.05 Uhr)
31. Okt.
  • Deutsch­land­funk: Revis­it­ed Forum neuer Musik 2012. Für eine Gedanken­frei­heit im Glauben — Zu Brice Pausets „Autop­sie de la foi“. Von Frank Kämpfer (22.05 Uhr)

November

2. Nov.

  • rbbKul­tur: Neue Musik: aktuell. Mit Andreas Göbel (23.04 Uhr)

3. Nov.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Avant­garde unter anderen Voraus­set­zun­gen: Neue Musik in der DDR – ein Rück­blick. Von Flo­ri­an Neuner (0.05 Uhr) — In den späten Jahren der DDR kon­nte sich die neue Musik rel­a­tiv unbe­hel­ligt ent­fal­ten. Was ist von diesem Auf­bruch geblieben?
  • Deutsch­land­funk: Taarab und Kidum­bak. Tra­di­tionelle Musik auf San­si­bar. Von Bet­ti­na Brand (22.05 Uhr)

5. Nov.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Musik und Infor­ma­tion. Der Kom­pon­ist und The­o­retik­er Her­bert Brün. Von Car­olin Nau­jocks (0.05 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Ein Kom­pon­ist mit vie­len Iden­titäten: Rober­to Ger­hard (1896–1970). Von Frank Hard­ers-Wuthenow (21.30 Uhr)

7. Nov.

  • Deutsch­land­funk: Ate­lier neuer Musik. Ost-west­lich­er Brück­en­bauer — Zum 25. Todestag von Isang Yun. Von Ingo Dorfmüller (22.05 Uhr)
  • Deutsch­land­funk Kul­tur: LUCA FRANCESCONI: „Quar­tett”, Oper in zwölf Szenen und einem Epi­log; Libret­to: nach dem gle­ich­nami­gen Schaus­piel von Hein­er Müller (Erstauf­führung des Werkes in deutsch­er Sprache), Staat­sop­er Berlin, Aufze­ich­nung vom 3.10.2020 (19.05 Uhr)
  • Deutsch­land­funk Kul­tur: ENNO POPPE: „Stoff” für neun Spiel­er / „Filz” für Vio­la solo und Stre­ich­er / „Wald” für vier Stre­ichquar­tette (21.30 Uhr)

10. Nov.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Von Aggre­gat­en und Klang­bän­dern. Die kyber­netis­che Musik Roland Kayns. Von Hubert Steins (0.05 Uhr)

14. Nov.

  • Deutsch­land­funk: Hören und Gehorchen. Acoustic Intel­li­gence als dig­i­tale Medi­en­tech­nolo­gie. Von Anna Schürmer (22.05 Uhr)

15. Nov.

  • Deutsch­land­funk: Hölder­lin 250. Werke von Klaus Huber, Lui­gi Nono, Sebas­t­ian Claren (UA) und Heinz Hol­liger. Mit Georg Beck (21.05 Uhr)

17. Nov.

Deutsch­land­funk Kul­tur: Pas­tiche und Kon­so­li­dierung. Neue Musik in der Kul­tur des Spätkap­i­tal­is­mus. Von Thomas Groetz (0.05 Uhr)

19. Nov.

  • hr2-kul­tur: Das Ensem­ble Mod­ern in der Alten Oper Frank­furt. Musik­fest – Werke von Gali­na Ust­wol­ska­ja, Rebec­ca Saun­ders und Charles Ives (20.04 Uhr)
  • hr2-kul­tur: Werkzeuge der Neuen Musik – Der Chor (1/2). Von Bernd Künzig (21.30 Uhr)

20. Nov.

  • Deutsch­land­funk Kul­tur: Konz­ert vom 9. Novem­ber 2020. Liv­ing Music 2020 – Werke von Eyal Bat, Chaya Arbel, Mátyás Seiber, Ursu­la Mam­lok und Robert Kahn (20.03 Uhr)

Stand: 26.10.2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere aktuelle Sendungen auch unter Deutschlandfunk: radio.Ard.de