Michael Zwenzner

Blood, Death and Fluc ’n’ Flex

Bernhard Gander verbindet Metal mit Neuer Musik

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2017/01 , Seite 32
Der 1969 geborene Osttiroler und Wahlwiener Bernhard Gander stellt sich quer zum akademisch geprägten Neue Musik-Betrieb. Auf den ersten Blick wirkt er wie einer, der sich aus der härteren Metal-Szene in die Neue Musik verirrt hat: Punkfrisur und Tattoos, die Bilderwelt von Plattencover oder seiner Webseite mit Totenschädel und post-apokalyptischer Landschaft, dazu ein T-Shirt als Mechandising-Produkt. Musikalisch offenbart sich eine ganz eigenwillige Symbiose aus beiden Musikwelten: harter Rockmusik wie Death und Trash Metal sowie Neuer Musik.