Stahmer, Klaus-Hinrich

Hauptsache, wir haben Strom

Der ugandische Komponist Justinian Tamusuza im Gespräch

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2006/05 , Seite 32
Der 55-jährige Komponist Justinian Tamusuza studierte in den 80er-Jahren bei Kevin Volans und lehrt seit einigen Jahren Komposition und Musiktheorie an der Universität von Makerere (Uganda). In den Blickpunkt der Weltöffent- lichkeit gelangte Tamusuza durch die CD «Pieces of Africa» des Kronos-Quartetts.