Bernd Künzig

New Queer Music – Homosexualität und Neue Musik

Eine ästhetische Spurensuche

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2017/01 , Seite 12
Inwieweit die sexuelle Orientierung sich auf die künstlerische Produktion auswirkt, wurde zwar an der einen oder anderen Stelle diskutiert – insbesondere im englischen Sprachraum –, bleibt aber in Bezug auf das Komponieren eine offene Fragestellung. Das gilt auch für die Homosexualität, über die seit der sexuellen Revolution der 1968er-Bewegung öffentlich gesprochen werden konnte. Wenn man sich auf eine solche Spurensuche begibt, begegnet man auch heute noch vielen nicht so offensichtlichen Bezügen von Musik und Sexualität.