Meyer, Thomas

Gegen das Vergehen der Zeit

Der französische Komponist Pascal Dusapin

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2012/06 , Seite 42
Manchmal will die Musik etwas ausdrücken, was sich ihrer Natur entgegenstemmt. Etwa: Wie könnte sie in der Zeit zurücklaufen? Eine seltsame Frage. Pascal Dusapin, geboren 1955 in Nancy, liebt solch paradoxe Fragestellungen. Er komponiert zum Beispiel «Soli für Orchester», in seiner Oper «Perelà – Uomo di fumo» geht es um einen Menschen aus Rauch, der nichts ist und doch alles beeinflusst, und seine Oper «Faustus, The Last Night» endet eigentlich dort, wo sie angefangen hat. Woher kommt einer, der solchen unakademischen Ideen nachkomponiert? Wo wäre er einzuordnen? Thomas Meyer suchte im Gespräch mit dem Komponisten nach Antworten.