von Dadelsen, Hans-Christian

György Ligeti, die «Neuromantik» und der Pop

Erinnerungen an einen Unangepassten

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2013/04 , Seite 60
Hans-Christian von Dadelsen erinnert sich aus Anlass von György Ligetis 90. Geburtstag an seine Zeit als dessen Schüler. Ligeti war stets offen für alles etwas «Verrückte», für alles «Gegen-den-Strich-Gebürstete» (wie er es formulierte), und so ergab sich bereits vor Dadelsens offiziellem Schülerdasein ab April ’75 ein sehr positiver Austausch mit Ligeti, der sich ab 1975 nicht nur innerhalb des Schülerkreises, sondern auch privat intensiv fortsetzte: Ligeti und Dadelsen wohnten in Hamburg gerade mal zehn Minuten entfernt voneinander …