Hannes Seidl

Musik lügt

Zur Ästhetik von Simon Steen-Andersens Musik

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 6/2019 , Seite 40

"Dass Steen-Andersen sich kaum zu seiner Musik äußert, erstaunt zunächst, da seine Musik selbst durchaus kommunikativ ist. Steen-Andersen ist kein Komponist der Innerlichkeit, seine Stücke sind kein zu Klang gewordener Ausdruck seines Seelenzustands. Im Gegenteil, er verwendet Klänge als Bedeutungsträger, als Zeichen, die er oft virtuos miteinander kombiniert."