Neue Zeitschrift für Musik 6/2019

Enno Poppe

Holz, Filz, Kof­fer, Brot, Schnur, Buch — Enno Poppes Werk­ti­tel sind meist grif­fig und hin­ter­sin­nig assozia­tiv mit sein­er Musik ver­bun­den. Der 1969 geborene Kom­pon­ist und Diri­gent ste­ht in dieser Aus­gabe im Fokus.

Bestellen
Gerhard R. Koch
Zur geplanten Reform von hr2-Kultur. Ein Brief an den Hörfunkdirektor Heinz-Dieter Sommer
Rainer Pöllmann
Eine Festschrift für einen Sexualstraftäter. Ein Kommentar
Frank Kämpfer
Erinnerung an den ostdeutschen Musikjournalisten Stefan Amzoll (1943–2019)
Rainer Peters
Nachruf auf den Komponisten und Dirigenten Hans Zender
Michael Zwenzner
Enno Poppe über das Dirigieren im Gespräch
Tim Rutherford-Johnson
Enno Poppes Musik als Ausdruck einer «Liquid Modernity»
Rainer Nonnenmann
Über das Hören von Enno Poppes «Rundfunk» für neun Synthesizer
Gordon Kampe
Gedanken zu Enno Poppes Zyklus «Speicher»
Jörn Peter Hiekel
Zu Konzeption und Deutung des Musiktheaterwerkes «IQ» von Enno Poppe und Marcel Beyer
Michael Struck-Schloen
Über Bruno Madernas Komponieren
Hannes Seidl
Zur Ästhetik von Simon Steen-Andersens Musik
Ali Gorji
Über «Dialogues Sauvages» (2013/14) von Ansgar Beste
Henrik Almon
Politik und Musik in Brasilien um 1950
Julia Cloot
Das Hörstück «Meerschallschwamm und Schweigefang» wird ausgezeichnet
Christoph Wagner
Eine junge Generation der britischen Szene erfindet die improvisierte Musik als groovende Clubmusik oder «Spiritual Jazz» neu
Egbert Hiller
Donaueschinger Musiktage 2019
Walter Weidringer
Rekordverdächtig in den Extremen – Wien modern 2019
Sebastian Hanusa
Das Festival «rainy days» in Luxemburg
Roland H. Dippel
Das Impuls-Festival in Sachsen-Anhalt
Thomas Meyer
Helmut Lachenmanns «Mädchen mit den Schwefelhölzern» am Opernhaus Zürich
Rainer Nonnenmann
Zweite Ausgabe des Ensemble-festivals «WERFT» von ON – Neue Musik Köln
Sophie Emilie Beha
Silvain Cambreling mit dem WDR Sinfonieorchester in Köln
Henry Salfner
Anlässlich der aktuellen Ausstellung bei Errant Sound in Berlin wurde versucht, die vielseitige Szene zu vernetzen

Rezensionen

Iannis Xenakis
DeciBells, Domenico Melchiorre
Coriún Aharonián
Ensemble Aventure, SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden, Zoltán Peskó
Jorge E. López
+ II. Kammersymphonie Op. 23 «A végső Tavasz». Leslie Leon, Sopran; Collegium Novum Zürich, Jonathan Stockhammer
Mark Andre
Ensemble Modern, Ingo Metzmacher
Alwynne Pritchard
Christian Dierstein, Percussion; Alwynne Pritchard, Stimme, Bewegung; BBC Scottish Symphony Orchestra,ensemble recherche etc.
Joanna Bailie
Plus-Minus Ensemble
Lula Romero
Aki Hashimoto, Silke Evers, Sopran; Noa Frenkel, Alt; Zafraan Ensemble, Premil Petrovi´c; Vertixe Sonora u. a.
Oxana Omelchuk
Ensemble für Neue Musik Sankt Peter, Ensemble Musikfabrik, Studio Dan Schlagquartett u. a.
Melissa Galosi
MelissaG Galosi, Klavier
Werke von Hugues Dufourt, Régis Campo, Dominique Lemaître, Philippe Festoue, Robert Coinel, Rey Eisen und François Rossé
Hélène Pereira, Klavier
Works for Voice by György Kurtág
Susan Narucki, Sopran; Donald Berman, Klavier; Curtis Macomber, Violine; Nicholas Tolle, Cimbalom; Kathryn Schulmeister, Kontrabass
Werke von Dieter Mack
Studio Musikfabrik, Peter Veale; Arturo Ernesto Uribe, Schlagzeug; Peter Fritz, Violine; Franz Ferdinand August Rieks, Klavier
Sabine Sanio / Bettina Wackernagel (Hg.)
Feminismus und Gender in elektronischer Musik
Ellen Freyberg
Studien zur musikalischen Lyrik Aribert Reimanns
David Zell
Kompositionstechniken – Form und Gehalt – Philosophie und Symbolik