Alberto Posadas

Poetics of the Gaze

Verlag/Label: NEOS 11715
erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 2018/02 , Seite 68
«Das Klangforum Wien offenbart hier geradezu alchemistische Fähigkeiten in der Ausdifferenzierung vielschichtiger klanglicher Aggregat­zustände und Massenbewegungen, die Posadas’ Wurzeln in der Klangkomposition der frühen 1960er Jahre ebenso verraten wie die Beeinflussung durch den französischen Spektralismus.» (Dirk Wieschollek)