Gerardo Scheige

Raum und Zahl

Der Komponist Ludger Brümmer

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 4/2022 , Seite 56

In seinem Werk spielt Klangforscher Ludger Brümmer mit der Zeit. Der Entwickler des Klangdoms und der Spatialisierungssoftware «Zirkonium» macht physikalische Modelle zu kompositorischen Prinzipien, experimentiert mit Ausdehnung, Dichte, Raum, Resonanz oder der Unendlichkeit. Mittels computerbasierter Verfahren nähert sich Brümmer neuen Klangmodellen, die das Dichteverhältnis von schwarzen Löchern nachempfinden oder die Zeit in kleine Partikel zerlegen. Drei Werke über das Konstruieren und Dekonstruieren von Klang.