Bernard Parmegiani

Stries

Broeckaert//Berweck//Lorenz

Verlag/Label: mode records, mode 328
erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 4/2021 , Seite 82

"... Im letzten Drittel weitet sich die Volière unter wiederkehrenden Glockenklängen zu ei­nem interstellaren Flug wie durch den von fernen Galaxien ionisierten Andromedanebel. Auf diese Weise könnte man ewig weiterschweben. Doch am Ende zerfällt die Traumreise zu knisterndem Sternenstaub. Ein Erlebnis!" (Rainer Nonnenmann)