Antonin Artaud

To Have Done With the Judgment of God

Artaud’s notorious last completed text, in English translation, embedded in an electronic soundscape by Jaap Blonk

Verlag/Label: Kontrans 666
erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 6/2020 , Seite 73

"In seiner Version mit elektronischen Improvisationen als Zwischenspielen wirft Jaap Blonk "einen Blick auf das Stück, reflektiert es neu, führt vor, was es für ihn bedeutet. Artauds Werk habe ihm die Freiheit gegeben [...] zu riskieren, auf der Bühne viel weiter in den Bereich des Verrückten vorzustoßen und dabei doch als authentisch und kraftvoll wahrgenommen zu werden." (Dietrich Heißenbüttel)