Peter Eötvös

Tri sestry

Ray Chenez, David DQ Lee, Dmitry Egorov, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Dennis Russell Davies, Nikolai Petersen

Verlag/Label: 2 CDs, Oehms Classics OC 986
erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 1/2020 , Seite 74

"Überhaupt nimmt die vokale Seite der Einspielung für sich ein: Vielfältige Ausdruckswechsel und -übergänge sorgen dafür, dass die gesamte Spannweite zwischen Natürlichkeit im sprachnahen Dialog und Künstlichkeit im Gesang ausgeschöpft und in den Dienst der Interpretation gestellt wird. " (Stefan Drees)