Egbert Hiller

«Wilde Rose» und «Ein Team»

Werkporträt Noriko Kawakami

erschienen in: Neue Zeitschrift für Musik 3/2022 , Seite 60

Vor über dreißig Jahren verließ Noriko Kawakami Japan, wo sie 1955 geboren wurde. Der Kontakt zu ihrem Heimatland brach aber nie ab, und die geistige Verbundenheit mit ihren kulturellen Wurzeln mag sich durch die weite räumliche Distanz intuitiv eher noch verstärkt haben.