Neue Zeitschrift für Musik 2017/04

Eötvös


Mathias Nofze
Das Studio für elektronische Musik des WDR?wird ein neues Zuhause finden
Michael Kunkel
Peter Eötvös im Gespräch mit Michael Kunkel
Egbert Hiller
Transsilvanische Volksmusik im Schaffen von Peter Eötvös
Samu Gryllus
Zu «Halleluja – Oratorium balbulum» (2015) von Peter Eötvös und Péter Esterházy
Thomas Meyer
Zum Opernschaffen von Peter Eötvös
Andreas Láng
Probenarbeit mit Peter Eötvös anhand von «Tri Sestri»
Elena Schwarz
Dirigierkurse bei Peter Eötvös
Hans-Klaus Jungheinrich
Peter Eötvös und die Balance zwischen Komponieren und Dirigieren
Dirk Wieschollek
Der Composer-Performer Julius Eastman, eine Ausnahmeerscheinung der amerikanischen Musik
Patrick Klingenschmitt
Ein Kollektiv ägyptischer Künstlerinnen auf der Suche nach dem Klang
Anna Schürmer
Karlheinz Stockhausens «HYMNEN» als globaler Entwurf
Cecilia Balestra und Marco Mazzolini
Zur Kulturpolitik in Italien
Gerardo Scheige
Lisa Streichs neues Orchesterwerk «SEGEL» (2017)
Christoph Wagner
Vor 50 Jahren erschien das Album «Sgt. Pepper» der Beatles mit Karlheinz Stockhausen auf dem Cover – damals flirtete Pop mit der Avantgarde
Bastian Zimmermann
Julien Herion erfindet Klänge für Kaffeemaschinen und Aufzuchtstationen
Reinhard Kager
Die Wiener Festwochen verwandeln sich in ein Pop- und Performance-Event
Egbert Hiller
Wittener Tage für neue Kammermusik 2017
Andreas Hauff
Das «Orientation»-Festival am Staatstheater Mainz
Holger Schulze
Das Kopenhagener KLANG-Festival 2017
Monika Köhler
Zur Ausstellung «Bill Viola - Installationen» in den Hamburger Deichtorhallen
Saori Kanemaki
Die Frühjahrstagung des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt
Marco Frei
«Tre Volti», ein neues Musiktheater von Annette Schlünz in Schwetzingen
Gabrielle Weber
«Oresteia» (nach Aischylos) von Iannis Xenakis am Theater Basel
Jörn Peter Hiekel
Martin Zencks neue Monografie über Pierre Boulez

Rezensionen

Masterpieces of electroacoustic music – presented in 5.1 surround and stereo
Arthur Honegger
Keiko Harada
Péter Eötvös
Opera in 12 scenes
Morton Feldman
Works for String Trio & Duo by Per Nørgård, Bent Sørensen, Henrik Hellstenius and Kaija Saariaho
Werke von Alois Bröder, Dieter Mack, Ulrich Leyendecker, Michael Warren Barrett, Sydney Corbett und Timo Jouko Herrmann
Trio Ivoire
Band 1: Wechselnde Erscheinung. Sechs Perspektiven auf Anton Weberns sechste Bagatelle | Band 2a: Der junge Webern. Künstlerische Orientierungen in Wien nach 1900 | Band 2b: Der junge Webern. Texte und Kontexte | Band 3: Webern-Philologien
Jörn Peter Hiekel (Hg.)
(= Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, Band 57)
Johanna Gundula Eder
Kreativität und Kreativitätsbildung im Kontext transmedialer Kunst