Neue Zeitschrift für Musik 5/2018

Kuratieren

Ohne roten Faden bleibt ein Konz­ertabend ein dis­parates Sam­mel­suri­um des Erlebens. Die Durchgestal­tung der Auf­führung von Neuer Musik ist zu ein­er zen­tralen Frage der Konz­ert- und Fes­ti­valpla­nung gewor­den. Immer mehr Ensem­bles wollen mit ela­bori­erten Büh­nen­shows jeden Anflug von Langeweile vertreiben. Das Streben nach kuratierten Pro­gram­men ken­nt aber auch Schat­ten­seit­en, wenn näm­lich die Per­son des Kura­tors der­art in den Lichtkegel rückt, dass die Musik­stücke nur noch zweitrangige Bedeu­tung haben …

Bestellen
Hans Ulrich Obrist im Gespräch mit Bernhard Günther
Patrick Hahn
Von Concert Studies, akustischen Abenteuerspielplätzen, Publikumsschwund und vom Ende
Jörn Peter Hiekel
Über die Notwendigkeit dramaturgischer Gestaltung im Musikbetrieb
Brandon Farnsworth
Geschichte, Probleme und Möglichkeiten
Organist und Festivalleiter Christof Pülsch im Gespräch mit Patrick Klingenschmitt
Bastian Zimmermann
Musikkuration am Beispiel der Reihe «Music for Hotel Bars»
Egbert Hiller
Zeynep Gedizlioglu und ihr Orchesterstück «Durak»
Harry Lehmann
Trond Reinholdtsens «Theory of the Subject»
Harry Lehmann
Trond Reinholdtsens «Theory of the Subject»
Vera Mohrs
David Klavins neues «Vertical Concert Grand» Piano im alten DDR-Funkhaus Berlin
Die Performerin und Klarinettistin Carola Schaal im Gespräch mit Till Knipper
Jürg Stenzl
Luigi Nonos Musik für Tatjana Gsovskys Lorca-Ballett
Werner Klüppelholz
Der Pianist und Musikforscher Herbert Henck
Patrick Klingenschmitt
Das Festival «mikromusik» Berlin 2018
Bastian Zimmermann
Zur Defragmentation-Convention im Rahmen der Darmstädter Ferienkurse 2018
Reinhard Kager
Zur Uraufführung von Thomas Larchers erster Kammeroper «Das Jagdgewehr» bei den Bregenzer Festspielen
Dietrich Heißenbüttel
Dieter Schnebels Utopien und der «Sommer in Stuttgart»
Anna Schürmer
Nikolaus Brass’ Musiktheater «Die Vorübergehenden»
Walter-Wolfgang Sparrer
Toshio Hosokawas Oper «Erdbeben – Träume» in Stuttgart
Monika Voithofer
Die Oper «Der verschwundene Hochzeiter» von Klaus Lang als erste Uraufführung seit 1882 im Rahmen der Bayreuther Festspiele

Rezensionen

Luke Bedford
Chamber Opera (2013–14)
Werke von Caspar Johannes Walter und Isabel Mundry
Karlheinz Stockhausen
Sabine Liebner, Klavier
Ketan Bhatti
Ensemble Adapter
Steffen Krebber
Julius Eastman
Julius Eastman, Klavier
Jörg Widmann
Sarah Wegener, Sopran; Christoph Desjardins, Viola; Jörg Widmann, Klarinette; WDR Sinfonieorchester, Heinz Holliger, Emilio Pomàrico
Toshio Hosokawa
Susanne Elmark, Ilse Eerens, Sopran; Mihoko Fujimura, Mezzosopran; Tadashi Tajima, Shakuhachi; Basque National Orchestra, Jun Märkl
Claudio Ambrosini
Emanuele Arciuli, Francesco Libetta, Aldo Orvieto, Klavier; Paolo Carlini, Fagott; Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, Orchestra del Teatro La Fenice di Venezia, ORT Orchestra della Toscana, Pierre-André Valade, John Storgårds, Mario Venzago, Marco Angius
Galina Ustwolskaja
Andreas Seidel, Violine; Steffen Schleiermacher, Klavier
Galina Ustvolskaya
Reinbert de Leeuw, Klavier; Vera Beths, Violine; Harmen de Boer, Klarinette
Werke von Sofia Gubaidulina, Geghuni Chitchyan, Kaija Saariaho und Raquel Quiaro
Sofya Melikyan, Klavier
Aribert Reimann
Deutsche Oper Berlin, Donald Runnicles
Michael Finnissy
EXAUDI Vocal Ensemble
Michael Finnissy
Mark Knoop, Klavier; Juliet Fraser, Sopran
Werke von Elliott Carter, Nicolaus A. Huber, Mauricio Kagel, Younghi Pagh-Paan, Peter Eötvös, Iannis Xenakis, Toshio Hosokawa
Kjell Tore Innervik, Perkussion
Iannis Xenakis: Psappha – 2nd persona / Psappha – 1st persona | Morton Feldman: The King of Denmark
Fabio Nieder
Aldo Orvieto, Klavier; Sound and Music Processing Lab; Alvise Vidolin und Luca Richelli, Elektronik
Stephen Altoft, Trompete; Lee Forrest Ferguson, Perkussion
Werke von Elizabeth Adams, Donald Boustedt, Jim Dalton, Todd Harrop, Casey Hale, Stephen Altoft, Ephraim Wegner, Dong Zhou, John Halls, Eleri Angharad Pound und Manfred Stahnke
Benet Casablancas
The London Sinfonietta, Felix Krieger
George Crumb
Margaret Leng Tan, Klavier
Moritz Eggert
Moritz Eggert, Stimme; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, David Robertson, Peter Rundel
Jörn Peter Hiekel / David Roesner (Hg.)
Theorien, Analysen, Positionen
Stefan Drees
Aspekte zum Schaffen von Hans-Joachim Hespos
Uwe Schütte (Hg.)
Das Gesamtkunstwerk Kraftwerk