Hiekel, Jörn Peter

Populär vs. elitär?

Wertvorstellungen und Popularisierungen der Musik heute

Musik hat zu allen Zeit­en «pop­uläre» und «elitäre» Prä­gun­gen besessen. Wie aber ist das Wech­selver­hält­nis zwis­chen bei­den Seit­en in der Musik der Ge­genwart zu fassen und welche his­torischen Bezüge leucht­en dabei auf? Kön­nen Begriffe wie «pop­ulär» und «elitär» sowie ver­gle­ich­bare andere über­haupt zu tragfähi­gen Aus­gangspunk­ten der Betra­ch­tung musikalis­ch­er Gestal­tun­gen wer­den? Und inwieweit gibt es tat­säch­lich, Read more about Pop­ulär vs. elitär?[…]

Hiekel, Jörn Peter / Patrick Müller

Transformationen

Zum Werk von Klaus Huber

Der 1924 geborene Klaus Huber, der 2009 mit dem begehrten Siemens-Musikpreis deko­ri­ert wurde, ist ein­er der renom­miertesten Schweiz­er Kom­pon­is­ten des 20./21. Jahrhun­derts. Unter dem Titel «Trans­for­ma­tio­nen» ver­anstal­tete das Stu­dio Neue Musik der Zürich­er Hochschule der Kün­ste im März 2010 ein inter­na­tionales Sym­po­sion zur Musik des Kom­pon­is­ten. Der Band ver­sam­melt die Beiträge dieses Sym­po­siums sowie ein Read more about Trans­for­ma­tio­nen[…]

Hans-Klaus Jungheinrich (Hg.)

Sometime Voices

Der Komponist George Benjamin

Der Band ver­sam­melt die Beiträge des Sym­po­siums für und mit George Ben­jamin «Some­time Voic­es» unter der Leitung von Hans-Klaus Junghein­rich im Rah­men von «Auf­takt 2011» der Alten Oper Frankfurt/Main. George Ben­jamin, geboren 1960 in Lon­don, zählt in Eng­land, zusam­men mit Thomas Adès, zu den namhaftesten Kom­pon­is­ten sein­er Genera­tion. Der Kom­pon­ist, der auch als Diri­gent wirkt Read more about Some­time Voic­es[…]

Harry Lehmann

Die digitale Revolution der Musik

Eine Musikphilosophie

Musikphiloso­phie ist, wie Kun­st­philoso­phie über­haupt, keine fest etablierte akademis­che Diszi­plin. Sie tritt eher spo­radisch in bes­tim­men his­torischen Kon­stel­la­tio­nen in Erschei­n­ung, wenn es zu ein­schnei­den­den Verän­derun­gen in der musikalis­chen Prax­is kommt und es notwendig wird, den Begriff von Musik neu zu bes­tim­men. Dies war der Fall, als sich die Sym­phonie vor gut zwei­hun­dert Jahren als prä­gende Read more about Die dig­i­tale Rev­o­lu­tion der Musik[…]

Michael Rebhahn / Thomas Schäfer

Darmstädter Beiträge zur neuen Musik, Band 21

Der 21. Band der „Darm­städter Beiträge zur Neuen Musik“ set­zt einen Akzent ganz im ursprünglichen Sinne, indem hier wichtige Vorträge, Texte und Diskus­sio­nen der Ferienkurse des Jahres 2010 ver­sam­melt wer­den. Beiträge von Clemens Gaden­stät­ter, Mar­tin Schüttler, Liza Lim, Michael Reb­hahn, Thomas Mead­ow­croft, Fran­cis­co López, Jorge Sánchez-Chiong, Bern­hard Lang, Tim Mar­iën, Johannes Krei­dler, Kon­rad Boehmer und John Read more about Darm­städter Beiträge zur neuen Musik, Band 21[…]

Schöning, Klaus

Ars Acustica — Ars Intermedia

Klaus Schöning im Gespräch mit Komponisten, Autoren und Klangkünstlern – DVD-audio

Die DVD doku­men­tiert 99 Gespräche mit inter­na­tionalen Kom­pon­is­ten, Autoren und Klangkün­stlern, die Klaus Schön­ing im Rah­men des «WDR3 Hör­Spiel­Stu­dio» bzw. «Stu­dio Akustis­che Kun­st» von 1969 bis 2001 führte. In diesen Gesprächen, die auf der DVD durch ein­führende Texte ergänzt wur­den, ver­mit­teln die Kün­stler selb­st, aus ganz ver­schiede­nen medi­alen Kon­tex­ten kom­mend, gle­ich­sam aus erster Hand Ein­blicke Read more about Ars Acus­ti­ca — Ars Inter­me­dia[…]

Köhler, Armin (Hg.)

Die Innovation bleibt immer auf einem Fleck

Die Donaueschinger Musiktage und ihr Metier. Begleitende Texte zum Festival

Das Buch führt jene Texte aus Pro­gramm­büch­ern der Donaueschinger Musik­tage seit 1993 zusam­men, die katalysatorisch in die aktuelle ästhetis­che und handw­erk­liche Diskus­sion über Musik der Zeit einge­grif­f­en und bis heute nichts von ihrer Aktu­al­ität einge­büßt haben; sie kön­nen gele­gentlich sog­ar als Ref­eren­z­texte der betr­e­f­fend­en The­men gel­ten. Auf diese Weise haben sich die Donaueschinger Musik­tage über Read more about Die Inno­va­tion bleibt immer auf einem Fleck[…]

Hören und Denken

Musik und Philosophie heute

Die Pub­lika­tion geht zurück auf ein Kol­lo­qui­um, das im Okto­ber 2007 an der Hochschule für Musik «Carl Maria von Weber» Dres­den und im Fest­spiel­haus Heller­au stat­tfand. Sie wid­met sich erstens den philosophis­chen Räu­men, die bes­timmte Kom­pon­is­ten des 20. und 21. Jahrhun­derts durch ihre Tätigkeit er­schließen. Sie konzen­tri­ert sich zweit­ens auf bes­timmte Gedanken von philosophis­ch­er Seite Read more about Hören und Denken[…]

Jungheinrich, Hans-Klaus

Stimmen im Raum

Der Komponist Beat Furrer

Der Band ver­sam­melt die Beiträge des Sym­po­siums für und mit Beat Fur­rer «Stim­men im Raum» unter der Leitung von Hans-Klaus Junghein­rich im Rah­men von «Auf­takt 2010» der Alten Oper Frankfurt/Main. Beat Fur­rer, 1954 im schweiz­erischen Schaffhausen geboren, gehört heute zu den pro­fil­iertesten mit­teleu­ropäis­chen Kom­pon­is­ten sein­er Gen­er­a­tion. Er lebt seit seinem 21. Leben­s­jahr vornehm­lich in Öster­re­ich, Read more about Stim­men im Raum[…]

Jungheinrich, Hans-Klaus

Das Gedächtnis der Struktur

Der Komponist Pierre Boulez

Der Band ver­sam­melt die Beiträge des Sym­po­siums für und mit Pierre Boulez «Das Gedächt­nis der Struk­tur» unter der Leitung von Hans-Klaus Junghein­rich im Rah­men von «Auf­takt 2009» der Alten Oper Frankfurt/Main.