Neue Zeitschrift für Musik 2017/06

Heimat

Bestellen
Joachim Steinheuer
Zum Gedenken an Klaus Huber
Georg Friedrich Haas
Festrede anlässlich des Jubiläums «50. steirischer Herbst»
Christoph Wagner
Alpenländische Auswanderermusik in den USA
Patrick Frank
Ein Plädoyer für die Befreiung vom metaphysischen Ballast vergangener Tage
Anna Schürmer
Die Oper Halle inszeniert Johannes Kreidlers Oper «Mein Staat als Freund und Geliebte».
Anne Payot-Le Nabour
Das neue Projekt «Salims Salon» von Hannes Seidl
Egbert Hiller
Die Komponistin Ying Wang zwischen Deutschland und China
Andreas Zurbriggen
Der litauische musikalische Minimalismus hat seine Wurzeln nicht nur in New York
Julia Cloot
Raumaneignung in performativer Kunst
Karolin Schmitt-Weidmann
Erwartungsbrüche in Annesley Blacks «Smooche de la Rooche II» (2007) für drei athletisch begabte Schlagzeuger und Elektronik
Genöel von Lilienstern
Versuch einer Genealogie des postmodernen Komponierens
Katja Tschirwitz
Der Würzburger Komponist Klaus Ospald im Porträt
Rüdiger Behschnitt
Seit 25 Jahren fertigt Sabine Golde in ihrer Künstlerpresse «Carivari» Künstlerbücher
Martin Zenck
Video- und Klangkunst von Bill Viola und David Tudor
Patrick Klingenschmitt
Experimente über das Kuratieren in Berlin
Otto Paul Burkhardt
Die Donaueschinger Musiktage 2017
Fabian Schwinger
Werke von Rebecca Saunders und Isang Yun beim Musikfest Berlin
Reinhard Kager
Viele Fragen und prominente Frauen beim Tiroler Festival «Klangspuren»
Reinhard Kager
Aribert Reimann beeindruckt mit seinem neuen, reduzierten Musiktheater «L’invisible» in Berlin
Thomas Meyer
Eine Appenzeller Moorlandschaft als Ort für Klanginstallationen
Holger Pauler
Ruhrtriennale 2017 mit Partch-Instrumenten und «Memoria»
Egbert Hller
Neue «Taschenopern» in Salzburg
Fabian Schwinger
Das «Kontakte»-Festival an der Berliner Akademie der Künste bot den elektroakustischen Rundumschlag
Dirk Wieschollek
Die 4. Berliner «mikromusik» intensiviert den Dialog mit dem öffentlichen Raum
Otto Paul Burkhardt
Aribert Reimanns Oper «Lear» bei den Salzburger Festspielen
Ana Popescu
In Temeswar erinnerte ein Kolloquium mit Uraufführungen an den Komponisten Philipp Herschkowitz (1906–89)

Rezensionen

György Ligeti
Clytus Gottwald: Chorbearbeitungen von Werken Maurice Ravels, Claude Debussys und Gustav Mahlers
Werke von Quincy Porter, William Bergsma, Matej Bonin, Helmut Zapf, Tristan Murail, B. A. Zimmermann, Hans Werner Henze und Elliott Carter
Józef Koffler
Johannes Schöllhorn: Spur
Werke von Aspasia Nasopoulou, Fabio Nieder, Chiel Meijering, Giacinto Scelsi und Christian Mason
Werke von Nicolaus A. Huber, Alberto Hortigüela, Irene Galindo Quero und Mathias Spahlinger
Ulrich Tadday (Hg.)
(= Musik-Konzepte 176/177)
Franziska Kloos
Spiel mit Identitäten
Urs Peter Schneider
Eine kommentierte Anthologie