Festival d’Aujourd’hui à Demain in Cluny

Vom 6. bis 11. Juli 2024 findet in Cluny (Frankreich) das Festival d’Aujourd’hui à Demain für zeitgenössische Musik statt. Es bietet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm rund um den Cellisten und künstlerischen Leiter des Festivals Christophe Roy und die Geigerin Noemi Schindler: das Streichquartett Béla, Percussionisten, die das mythische “Komboi” von Xenakis Read more about Festival d’Aujourd’hui à Demain in Cluny[…]

ZfGM Festival 2024 in Leipzig

Vom 20. bis 22. Juni 2024 präsentiert das Zentrum für Gegenwartsmusik der Leipziger Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” (Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf) im Rahmen des ZfGM Festivals 2024 sechs Konzerte. Im Zentrum steht “Musik von/für Iranerinnen” (im Bild: Fojan Gharibnejad), sieben von ihnen werden im zentralen Konzert im großen Saal der Read more about ZfGM Festival 2024 in Leipzig[…]

Heroines of Sounds Festival

Vom 11. bis 13. Juli 2024 präsentiert Heroines of Sounds frühe und aktuelle Held*innen des elektronischen Sounds bis hin zu Performance, Klangkunst und avanciertem Pop. Der angeblich körperlose Sound elektronischer Musik ist eine Legende, die wir mit dem aktuellen Programm, insbesondere aber mit den beiden Festivalschwerpunkten Stimme und Schlagwerk in Verbindung mit Elektronik neu beleuchten. Read more about Heroines of Sounds Festival[…]

NS-Dokumentationszentrum Köln: Das Bruchstückhafte

“In Deutschland weiß man viel über jüdisches Sterben, aber wenig über jüdisches Leben.” (Ariel Efraim Ashbel). – Vom 8. bis 29. Mai 2024 ist im Rahmen der Öffnungszeiten des NS-Dokumentationszentrums (Köln, Appellhofplatz 23-25) die immersive Sound- und Videoinstallation Das Bruchstückhafte zu erleben. Das Projekt der Kölner Theatergruppe ANALOG basiert auf der Familiengeschichte Netty Pietjous, die Read more about NS-Dokumentationszentrum Köln: Das Bruchstückhafte[…]

The Great Learning

Am 26. Mai 2024 findet in der Baseler Pauluskirche die integrale Aufführung des monumentalen Werks «The Great Learning» des britischen Komponisten Cornelius Cardew statt. Als ganztägiges, begehbares Konzert in der Kirche ist das Publikum eingeladen, sich frei zu bewegen: Die Aufführung kann auf dem eigenen Kissen sitzend, liegend oder in Bewegung erlebt werden. Zudem ist Read more about The Great Learning[…]

Villa Massimo beim Sommer der Künste

Zum ersten Mal präsentiert sich die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo in Zusammenarbeit mit acht Partner:innen aus Stuttgart in Baden-Württemberg, beim Sommer der Künste. 18 Rompreisträger:innen der Jahrgänge 2022/23 und 2023/24 zeigen vom 18. bis 22. Juli 2024 ihre in Rom oder eigens für die Präsentation in Stuttgart entstandenen Werke in Ausstellungen, Konzerten und Lesungen. Read more about Villa Massimo beim Sommer der Künste[…]

19. blurred edges-Festival in Hamburg

Dieses Jahr gibt es beim 19. blurred edges Festival für aktuelle Musik in Hamburg vom 31. Mai bis 16. Juni 2024 wieder eine außergewöhnliche Vielfalt an Konzerten, u. a. von Markus Stockhausen zusammen mit dem Tonart Ensemble, von Jaap Blonk und Birgit Uhler, ein Konzert mit dem Plattenspieler als Instrument und eines mit Orgel (Kerstin Read more about 19. blurred edges-Festival in Hamburg[…]

Neue Musik Rümlingen

Unter dem Motto «Oltingen x 24 – Ausklingen – Eintauchen» zeigen die eingeladenen Künstler:innen bei der diesjährigen Neue Musik Rümlingen am 24. und 25. August 2024 ihren Blick auf das Dorf im Oberbaselbiet und zwar für genau 24 Stunden. Mit dabei sind Wolfgang Heiniger, Urban Mäder und Daniel Ott, bekannte Gesichter rund um Léo Collin, Read more about Neue Musik Rümlingen[…]

“Sancta”

Die Choreografin und Performancekünstlerin Florentina Holzinger entwickelt mit “Sancta” ihre erste Oper. Ausgehend von Hindemiths Skandalstück “Sancta Susanna” entstehe «eine szenische, feministische Messe, die sich mit christlichen Riten ebenso wie mit Wunder und Magie auseinandersetzt und die Emanzipation weiblichen Begehrens als Befreiung feiert». Aufführungen in Schwerin (Uraufführung am 30.5.2024), Wien und Stuttgart.

Theater und Orchester starten Kampagne FÜR DIE DEMOKRATIE

Zum Welttheatertag am 27. März 2024 bündelt der Deutsche Bühnenverein mit der Kampagne THEATER FÜR DIE DEMOKRATIE Aktionen der Theater und Orchester für Freiheit und Vielfalt in der Gesellschaft. Der Verband macht so das Engagement der Bühnen in Deutschland für die Demokratie sichtbar. Mit der Kampagnenseite www.theaterfürdiedemokratie.de wurde eine Plattform geschaffen, die sich zunehmend mit Read more about Theater und Orchester starten Kampagne FÜR DIE DEMOKRATIE[…]