Neue Zeitschrift für Musik 1/2021

Israel

Israel ist nicht nur ein Staat mit ein­er beson­deren Geschichte, son­dern es ist auch ein kul­turelles Prinzip, ein bemerkenswert mul­ti­kul­turelles Biotop. Der Fokus dieser Aus­gabe richtet sich auf die vie­len weltof­fe­nen, kul­turell inte­gra­tiv­en Künstler:innen des Landes.

Bestellen
Der israelische Dirigent Ilan Volkov im Gespräch mit Björn Gottstein
Jascha Nemtsov
Besiedlung Palästinas und die Suche nach einem eigenen Liedgut
Felix Klein über jüdisches Leben und Antisemitismus im Gespräch mit Till Knipper
Jascha Nemtsov
Vom Mittelmeerstil zur internationalen Moderne
Or Shemesh und Amit Dolberg
Junge zeitgenössische Musik in Israel
Jascha Nemtsov
Der Siegeszug des «Orients»
Peter Petersen
Die Sängerin Esther Loewy, verh. Bejarano, berichtet als Überlebende aus Auschwitz über ihre Zeit in Palästina/Israel 1945 bis 1960
Egbert Hiller
Der israelische Komponist Amir Shpilman in Berlin
Otto Paul Burkhardt
Sinfonien im und über den Zweiten Weltkrieg – Komponisten zwischen Propaganda und Memento
Monika Pasiecznik
Vladimir Rannev und seine Musik
Karl Bellenberg
Kompositionen zur Lyrik von Else-Lasker-Schüler
Joscha Schaback
Das Musiktheater für junges Publikum emanzipiert sich
Maike Graf
«Ultraschall» im Radio ermöglicht Neue Musik-Konzerte
Otto Paul Burkhardt
Die Berliner «Maerzmusik» 2021 als digitales Geisterfestival, das sich sich Gedanken über die Kollision von High-Speed und Stillstand macht
Alexander Keuk
«Schlachthof 5» von Maxim Didenko und Vladimir Rannev nach Kurt Vonnegut in Hellerau uraufgeführt
Carmen Gräf
Das Berliner Festival «Klangwerkstatt» findet zum ersten Mal digital statt
Empfehlungen von Christoph Wagner

Rezensionen

Hugo Herrmann | Felix Petyrek | Leon Klepper | Isco Thaler
Kolja Lessing, Violine, Klavier; Andreas Kersten, Klavier
Reinhold Friedrich spielt Yusupov | Fischer | Kancheli | Hovhaness | Lombardi
Erkki-Sven Tüür
Harry Traksmann, Leho Karin, Marrit Gerretz-Traksmann, Signum Quartett
Thomas Simaku
Joseph Houston, Klavier; Quatuor Diotima
Samuel Andreyev
Maren Schwier, Sopran; Dina Pysarenko, Klavier; Ukho Ensemble Kyiv, Luigi Gaggero
Werke von Ian Wilson und Ivan Moody
NDR Chor, Raschèr Saxophone Quartet, Philipp Ahmann
Emiliano Turazzi
Emiliano Turazzi, Elektronik, Tenorblockflöte; Beatrix Wagner, Flöte; Ensemble Reflexion K, Gerald Eckert
Kompositionen von Klarenz Barlow, Johannes S. Sistermanns, Julia Milhály, Clemens von Reusner, Peter Kiefer, Maxi­milian Marcoll u. a.
Swan Hennessy
Moritz Ernst, Klavier
Thomas Wally
Mondrian Ensemble
Younghi Pagh-Paan
E-MEX Ensemble, Christoph Maria Wagner
Werke von Younghi Pagh-Paan und Isang Yun
Michael Pattmann, Schlagzeug; Dominik Susteck, Orgel
Krzysztof Penderecki
Kraków Philharmonic Chorus; Orchestre symphonique de Montréal, Kent Nagano, u. a.
Ernst Helmuth Flammer
Catherine Gayer, Günter Binge, Theophil Maier, Chor des Norddeutschen Rundfunks, Nordwestdeutsche Philharmonie, Klaus Bernbacher, Roland Bader, Günter Koller
Pascal Dusapin
Keren Motseri, Sopran; Georg Nigl, Bariton; Vocalconsort Berlin, Ensemble Modern, Franck Ollu
Kaja Draksler, Klavier; Petter Eldh, Kontrabass; Christian Lillinger, Schlagzeug
Dell Lillinger Westergaard
Christopher Dell, Vibraphon; Christian Lillinger, Schlagzeug; Jonas Westergaard, Kontrabass
Julia Freund
Konzepte und Debatten in der frühen Bundesrepublik
Claudia Maurer Zenck (Hg.)
Die Komponistin Younghi Pagh-Paan
Björn Gottstein / Michael Kunkel (Hg.)
Christoph Wagner
Gespräche über Musik jenseits der Genregrenzen