Neue Zeitschrift für Musik 2016/06

Beckett

Dieses Heft wid­met sich Samuel Beck­ett, jen­em Schrift­steller der skep­tis­chen Nega­tion, des Nicht-Erzäh­lens und Nicht-Enden-Kön­nens. Die Musik Schu­berts und Beethovens war für sein Schaf­fen prä­gend, aber auch seine eige­nen Texte haben musikalis­che Qual­itäten. Große Kun­st ent­stand in den let­zten Jahrzehn­ten beson­ders oft dort, wo die ästhetis­che Essenz ein­er kün­st­lerischen Sparte bzw. eines Medi­ums auf ein anderes über­tra­gen wurde. So auch bei Beck­ett. Zahlre­iche bedeu­tende Kom­pon­is­ten haben sich mit Beck­ett beschäftigt und seine Texte durch musikalis­che Ele­mente angere­ichert oder zumin­d­est ästhetis­che Rückschlüsse für eigene Arbeit­en aus seinem Schaf­fen gezo­gen. Man denke an so unter­schiedliche Kom­pon­is­ten wie Mor­ton Feld­man, Györ­gy Kurtág, Mauri­cio Kagel, Georges Aperghis oder Manos Tsan­garis.

Bestellen
Florentin Ginot, George Aperghis
Florentin Ginot im Gespräch mit dem griechisch-französischen Komponisten George Aperghis
Christa Jost
Zum Tod von Einojuhani Rautavaara
Thomas Meyer
Beckett-Texte, vertont
Rainer Nonnenmann
Morton Feldman: Beckett Material
Thomas Meyer, Heinz Holliger
Thomas Meyer im Gespräch mit Heinz Holliger über seine drei Beckett-Kammeropern
Marion Saxer
Die Paradoxie der Selbstreflexion bei Samuel Beckett und Morton Feldman
Michael Kunkel
Beckett selon Beethoven – Beethoven selon Beckett
Franz Michael Maier
der „unbestimmte Raum“ und die Musik
Gordon Kampe
Überlegungen anhand von Philipp Maintz’ «Konzert für Klavier und Orchester» (2014)
Rainer Nonnenmann
Marcus Schmicklers «Richters Patterns» zum Film von Corinna Belz
Antje Bullack
Vorliebe für musikalische Harmonien ist nicht angeboren
Franziska Kloos
Freie Szene in Essen zwischen Aufbruch und Abbruch
Eva-Maria Houben
Musikalische Praxis als Geschehen, Begegnung und Teilhabe
Michael Zwenzner, Titus Engel
Die Kammeroper «La Douce» von Emmanuel Nunes an der Staatsoper Berlin
Martin Tchiba
Ein Werkstattbericht zum Social-Media-Klavier-Projekt «WIReless»
Otto Paul Burkhardt
Die Donaueschinger Musiktage 2016
Holger Pauler
Die 16. Ruhrtriennale mit Stockhausen, Boulez, Ligeti und Kagel
Ulrich Pollmann
Die Neue Musik ist ein gewichtiger Teil des Berliner Musikfests geworden
Michael Rebhahn
Die Nordic Music Days 2016 in Raykjavík
Reinhard Kagerr
Das Tiroler Festival "Klangspuren" auf den Spuren der Popkultur in der Neuen Musik
Dirk Wieschollek
Experimentelle Vokalperformances beim Berliner Festival "Mikromusik"
Thomas Meyer
Luigi Nonos "Prometeo" im Luzerner Theater

Rezensionen

Andrea Lorenzo Scartazzini
Oper in 10 Szenen
Helmut Lachenmann
Musik für Klavier mit Orchester (= musica viva 23)
Michael Finnissy
Emmanuel Nunes, Alfred Zimmerlin, Morton Feldman, Helmut Lachenmann
First Performance VI
Morton Feldman, Erik Satie, John Cage
Jo Kondo
Chamber music
Jonathan Harvey, Gérard Pesson, Rebecca Saunders, Marco Stropp, Hans Zender
Bruno Mantovani, Marco Stroppa, Peter Eötvös, René Leibowitz, Philippe Hersan, Jean-Claude Risset
Andrea Neumann, Sharif Sehnaoui, Michael Thieke, Michael Vorfeld
Ondrej Adámek
CD + DVD
William Blank
Ebbe(n) | Reflecting Black | Exodes
William Blank
Jörn Peter Hiekel / Christian Utz (Hg.)
Hans Zender
Musik als eine Grunderfahrung des Lebens
Ulrich Tadday (Hg.)
Musik-Konzepte 172/173 (Neue Folge)
Jürgen Schebera
Aktualisierte und erweiterte Ausgabe
Sibylle Luise Binder
Ein Baden-Württemberg-Krimi